smart forfour: Vordenken. Hinten sitzen.

Von außen ein smart. Von innen zwei.

Das Leben ist einfach zu kurz für ein langes Auto. Deswegen haben wir den Viersitzer stark komprimiert - und dabei den Platz optimiert. Das Ergebnis: ein perfektes Stadtauto mit vier Sitzen. Und das bei einer Länge von nur 3,49 m. Damit ist er zwar ein bisschen größer als der smart fortwo, aber keine Sorge, der Unterschied wird keinen Unterschied machen. Denn er sieht nicht nur aus wie ein smart, er fährt sich auch so.

Exterieur – Zweifarbig. Einzigartig. Für vier.

Typisch smart: ein echter Hingucker. Das Gesicht des smart forfour begrüßt Sie mit einem Lächeln: Der Kühler in Wabenstruktur und mit integriertem smart Logo prägt den Look der markanten Fahrzeugfront. Die Halogenscheinwerfer in Klarglasoptik verleihen dem smart forfour ein selbstbewusstes Auftreten bei Tag und Nacht. Auf Wunsch werden Sie vom elegant geschwungenen, integrierten Tagfahrlicht in LED-Lichtleiter-Technik und mit Welcome-Funktion durch den Tag begleitet.

Die dynamische Coupélinie und das zweifarbige Zusammenspiel von tridion Sicherheitszelle und Karosseriefarbe sind im Stadtverkehr wahre Hingucker. Durch den langen Radstand und die extrem kurzen Überhänge steht der smart forfour zudem besonders kompakt auf der Straße. Ein echter smart eben, der in den Straßen der Großstadt für Aufsehen sorgt.

Dunkel getöntes Glas. Das optional erhältliche dunkel getönte Glas für die Heck- und Seitenscheiben schützt sie gleich doppelt. Es hält sowohl blendende Sonnenstrahlen als auch neugierige Blicke ab. Die dunkle Tönung sorgt außerdem für einen stillvollen Auftritt in der Stadt.

Leuchtendesign. Tolle Ausstrahlung: Die Frontleuchten in Klarglasoptik mit Halogenlampen verleihen dem smart forfour ein selbstbewusstes Auftreten – und begrüßen Sie auf Wunsch mit der optionalen Welcome-Funktion sowie einem elegant geschwungenen, integrierten Tagfahrlicht in LED-Lichtleiter-Technik. Am Heck dominieren die großen zweifarbigen Leuchten, die im optionalen LED & Sensor-Paket aus LED-Segmenten bestehen. Eingefasst in die tridion Sicherheitszelle, geben die Heckleuchten dem Design eine besondere Wertigkeit und sorgen für jede Menge Charakter auch im Heckbereich.

Faltdach. Open-Air-Feeling pur: Mit dem Faltschiebedach in Stoff kein Problem. Durch den elektrischen Antrieb kann es in jedem Geschwindigkeitsbereich geschlossen oder geöffnet werden. Ein Netzrollo hält zudem unangenehmen Zug fern.

Panoramadach. Das 1,2 Quadratmeter große Panoramadach bringt noch mehr Helligkeit in den Innenraum und wertet das Raumgefühl auf. Dazu sind zwei Segmente aus laminiertem Glas vorne und Einscheiben-Sicherheitsglas hinten kombiniert. Sie können über ein arretierbares Stoffrollo abgeschattet werden. Eine leichte Tönung lässt zudem 60% der einstrahlenden Sonnenenergie und 100% der UV-Strahlung dort, wo sie hingehören: draußen.

Volldach. Das Volldach zeichnet sich durch seine Robustheit und formschöne Gestaltung aus. Es ist in Stahlblech ausgeführt und in der Farbe der tridion Sicherheitszelle lackiert.

Interieur – Jede Menge Platz für vier.

Modern und schick: Im großzügigen Innenraum des smart forfour setzt sich das außergewöhnliche Design des Exterieurs fort.

Sitze. Sehen gut aus und sorgen für eine höhere Sitzpostion: Die Sitze mit den integrierten Kopfstützen bieten jede Menge Sitzkomfort auch auf langen Strecken.
Übrigens: Im Fond haben Sie die Wahl zwischen einer durchgängigen Rückbank oder den optional erhältlichen readyspace Sitzen. Die sind besonders praktisch, wenn Sie mal etwas mehr Stauraum benötigen: Mit nur wenigen Handgriffen lassen sich die Sitzkissen in den Fußraum schwenken und die Rückenlehnen umklappen.

Ambientebeleuchtung. Die Ambientebeleuchtung unterstreicht bei Nachtfahrten das stilvolle Interieur. Lichtleiter in Türverkleidung, Mittelkonsole und Fußraum erzeugen ein indirektes, weiches Licht. Stimmungsvolles Detail: Ein Lichtleiter zeichnet die runden Konturen der Mittelkonsolen-Schublade nach.

Polsterung. Blickfang in schwarz/orange: Die Stoffpolsterung der Linie passion. Dabei setzen sich die Innenseiten, Instrumententafel und Türmittelfelder in orange von den schwarzen Außenbahnen der Rückenlehnen und Sitzflächen ab. Wenn Sie es lieber klassisch mögen, lassen Sie sich von der Stoffpolsterung der Sitze in schwarz/weiß begeistern. Als Kontrast zu den schwarzen Außenbahnen sind die Innenflächen der Sitze hier in weiß gehalten.

Mittelkonsole. Nimmt keinen Platz weg, sondern schenkt ihn: Die Schublade an der vorderen Mittelkonsole bietet wertvolle Ablagefläche. Und dank der integrierten Cupholder können heiße oder kalte Getränke rutschsicher transportiert werden.

Lüftungsdüsen. Die großen Lüftungsdüsen auf der Instrumententafel sorgen immer für bestes Raumklima – und zeigen in geschlossenem Zustand das smart Logo.


Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen (kombiniert) 97 g/km.