Whatsapp
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

WhatsApp-Kontakt direkt
unter 02166 9889 50.

Sie erreichen uns von
Mo bis Fr: 8.00-18.30 Uhr
Sa: 8.00-14.00 Uhr

Das neue Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC+ Coupé: Vereint Eleganz mit kraftvoller Performance

Affalterbach.  Elegantes und elektrifiziertes Coupé mit hoher Agilität und Fahrdynamik, traktionsstarker Allradler mit hohem Alltagskomfort: Das neue Mercedes-AMG GLE 63 (S) 4MATIC+ Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 263-262 g/km)[1] vereint zahlreiche Fahrzeugpersönlichkeiten in einem Modell. Das Herz des Performance SUV-Coupés bildet der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, der für ein besonders spontanes Anfahrverhalten mit einem EQ Boost Startergenerator und einem 48-Volt-Bordnetz elektrifiziert wird. Das Basis-Modell leistet 420 kW (571 PS), die S-Variante sogar 450 kW (612 PS). Beeindruckende Agilität garantieren das Luftfederungsfahrwerk AMG RIDE CONTROL+ mit der AMG ACTIVE RIDE CONTROL Wankstabilisierung auf 48-Volt-Basis, der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ und das 9-Gang-Automatikgetriebe AMG SPEEDSHIFT TCT 9G. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung unterstreicht optisch die Zugehörigkeit zur AMG Modellfamilie. Nicht zuletzt bietet der vielseitige Modell-Athlet alle Vorteile eines Mercedes SUV: umfangreiche Sicherheitsausstattungen und souveräne Traktion auch auf feuchtem oder sandigem Untergrund und bei winterlichen Straßenbedingungen.

„Unser neues GLE 63 Coupé vervollständigt unser attraktives Portfolio in diesem Segment. Es bedient höchste Ansprüche an Design und Exklusivität sowie an eine exzellente Fahrdynamik und Agilität. Somit ist unser neuestes Sports Utility Coupé (SUC) ein herausragendes Beispiel für Performance Luxury made by AMG. Zudem verfügt auch unser GLE Coupé über ein 48-Volt-Bordnetz in Verbindung mit dem EQ Boost Startergenerator, womit wir die Elektrifizierung unserer Baureihen konsequent vorantreiben“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Expressiv, kraftvoll und elegant: das Exterieur-Design.

Die Formsprache des Exterieur-Designs verkörpert die AMG-typische Driving Performance. Die Zugehörigkeit zur Affalterbacher Modellfamilie ist dank der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung in hochglänzendem Chrom auf den ersten Blick ersichtlich. Die gleichermaßen stil- und spannungsvolle Coupé-Silhouette sorgt für einen selbstbewussten Auftritt und verdeutlicht in ihrer Linienführung die Leidenschaft für Leistung. Typisch für die Performance-Modelle ist die Frontschürze im dynamischen Jet-Wing-Design in Wagenfarbe, kombiniert mit schwarzen Lufteinlässen. Dominant geformte Powerdomes in der Motorhaube und der Frontsplitter in Silberchrom unterstützen das rundum geschärfte Coupé-Design.

Die Seitenschwellerverkleidungen, die Außenspiegelgehäuse und die Radlaufverbreiterungen sind in Wagenfarbe lackiert und fügen sich auf diese Weise nahtlos in das kraftvolle Gesamtbild ein. Beim Basismodell sind serienmäßig 21-Zoll-Leichtmetallräder mit AMG Schriftzug montiert, die S-Variante rollt ab Werk auf 22 Zoll großen Rädern. Auf Wunsch stehen weitere Felgenvarianten von 21 bis 22 Zoll Durchmesser zur Auswahl.

Die neu gestaltete Heckschürze mit AMG-spezifischen Details wie dem markanten Diffusor in Schwarz und der Zierleiste in Silberchrom betonen die Breitenwirkung. Die spezielle AMG Abgasanlage mit zwei eckigen, hochglänzend verchromten Doppelendrohrblenden komplettiert den sportlich-dominaten Look – als Differenzierungsmerkmal weisen die Endrohrblenden bei der S-Variante eine charakteristische Riffelung auf. Weitere Individualisierungsmöglichkeiten bietet das optionale AMG Night-Paket. Es beinhaltet wärmeisolierende, dunkel getönte Scheiben sowie Frontsplitter, Zierteile in Front- und Heckschürze, Einleger in den Seitenschwellerverkleidungen, Spiegelkappen und Fensterrahmen in edlem Schwarz. Hinzu kommen die Doppelendrohrblenden in edlem Hochglanzschwarz.

Progressiv, elegant und ästhetisch: das Interieur-Design.

Das markentypische Look-and-Feel setzt sich auch im hochwertigen Interieur des GLE 63 Coupé fort, das vom konsequent sportlichen Ambiente mit dynamisch-exklusiver Note geprägt ist. Die AMG Sitze sind mit Leder Nappa bezogen, bieten optimierten Seitenhalt und verfügen über eine AMG-spezifische Sitzgrafik mit „AMG“ Plakette in den vorderen Sitzlehnen. Optional stehen weitere Ledervarianten zur Wahl. Die S-Variante kennzeichnen unter anderem die grauen Sicherheitsgurte und eine Kontrastziernaht in den Sitzen in Silbergrau. Serienmäßig ist die individuell einstellbare Ambientebeleuchtung an Bord.

AMG-spezifische Interieur-Ausstattungen und Bedienelemente verleihen dem Cockpit die AMG-typische Atmosphäre und unterstützen das agil-präzise Handling. Das AMG Performance Lenkrad im 3-Speichen-Design mit Aluminium-Schaltpaddles überzeugt mit einer ergonomisch optimal auf den Fahrer abgestimmten Formgebung. Im Basismodell ist der Lenkradkranz mit schwarzem Nappa Leder bezogen, bei der S-Variante in Nappa Leder/Mikrofaser DINAMICA, jeweils mit einer schwarzen 12-Uhr-Markierung versehen. Als Option gibt es die AMG Lenkradtasten zur besonders schnellen Einstellung von fahrdynamisch relevanten Parametern.

Die Mittelkonsole enthält ein AMG-spezifisches Bedienelement mit zusätzlichen Schaltern, mit denen sich das 3-stufige ESP®, der manuelle Getriebemodus, die adaptive Verstelldämpfung, die optionale AMG Performance Abgasanlage und das Fahrzeugniveau steuern lassen. Neben der AMG Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen unterstreichen Einstiegleisten und schwarze Fußmatten mit „AMG“ Schriftzug den sportlichen Auftritt. Zur weiteren Interieur-Individualisierung steht unter anderem ein vielfältiges Angebot an hochwertigen Zierelementen zur Wahl. Dabei geben die AMG Zierelemente in Carbon dem Innenraum eine besonders sportliche Note.


Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 263-262 g/km