Der neue GLB 35 4MATIC kombiniert hohe Variabilität, viel Platz und großen Fahrspaß

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,6-7,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 173-171 g/km[1]

Mit leidenschaftlich-markantem Design, hoher Funktionalität und Fahrdynamik sowie Platz für bis zu sieben Reisende bietet der neue Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC eine konkurrenzlose Alternative im Segment der Kompakt-SUV. Der 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor leistet 225 kW (306 PS) und garantiert in Verbindung mit dem AMG SPEEDSHIFT DCT 8G Getriebe und dem variablen Allradantrieb AMG Performance 4MATIC beeindruckenden Fahrspaß (Beschleunigung 0-100 km/h in 5,2 Sekunden). Hinzu kommen die Vorzüge eines SUV: erhöhte Sitzposition, viel Raum für Passagiere und Gepäck sowie eine ausgewogene Geländegängigkeit.

„Mit dem neuen GLB 35 4MATIC erweitern wir unser Produktportfolio um ein sehr attraktives Angebot für eine aktive Zielgruppe, die besonderen Wert auf Vielseitigkeit legt. Dazu zählt auch die optionale Siebensitzigkeit unseres neuen Kompakt-SUV, ohne jedoch auf die typischen AMG Gene verzichten zu müssen. Denn auch unser GLB 35 erfüllt in seinem Segment unser Markenversprechen der Driving Performance“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Das Design: markentypisch expressiv mit Personalisierungspotential

Aufbauend auf der AMG Line differenziert sich der neue GLB 35 4MATIC mit weiteren spezifischen Design-Elementen. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung kommt erstmals bei einem 35er Modell zum Einsatz und betont die AMG Familienzugehörigkeit. Der Frontsplitter, die markante Heckschürze mit zwei runden Einzel-Endrohrblenden und der AMG Dachspoiler in Fahrzeugfarbe mit der schwarzen Abrisskante garantieren einen hohen Wiedererkennungseffekt.

Die glanzgedrehten und tantalgrau lackierten 19“-AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design und die AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit silbernen Bremssätteln und schwarzem AMG Schriftzug vorn setzen weitere optische Highlights. Auf Wunsch stehen drei weitere Felgenvarianten von 19 bis 21 Zoll in jeweils zwei verschiedenen Farben zur Auswahl.

Das optionale AMG Night-Paket mit Design-Elementen – wie zum Beispiel Frontsplitter und Zierelemente in der Heckschürze in Hochglanzschwarz sowie schwarz verchromte Endrohrblenden – sorgt für weitere Akzente. Denn je nach gewählter Lackfarbe ergeben sich entweder starke Kontraste oder fließende Übergänge.

Das sportliche und vielseitig individualisierbare Interieur

Die optische Zugehörigkeit zur AMG Familie beweisen im Interieur die Sportsitze mit Polsterung in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA schwarz mit roter Doppelziernaht sowie rote Sicherheitsgurte. Zwei optionale Leder-Pakete mit wahlweise zweifarbiger Polsterung, beispielsweise in classicrot/schwarz sowie Ziernähten an der Bordkante und an der Instrumententafel werten den Innenraum noch weiter auf.


[1] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.