Mercedes-AMG E 63 T-Modell: Neuer Maßstab bei Performance, Dynamik und Effizienz.

Driving Performance. Authentische Fahrdynamik dank typischer AMG DNA.

Mercedes-AMG entwickelt nicht nur Performance-Fahrzeuge, Sportwagen und Sportmodelle, mit einem Mercedes-AMG geben wir Ihnen ein Versprechen: das Versprechen, immer einen Schritt weiter zu gehen, das technisch Realisierbare auf unnachahmliche Weise möglich zu machen. Damit außergewöhnliche Automobile für außergewöhnliche Menschen entstehen. Willkommen in der Welt von Mercedes-AMG.

Design – Betont expressiv.

Mit seiner wegweisend neuen AMG Designsprache begeistert der Mercedes-AMG E 63 4MATIC performanceorientierte Kunden und hebt sich dabei deutlich von seinem Vorgänger ab. Die markant skulpturierte Front fasziniert mit perfekt aufeinander abgestimmten innovativen Designelementen.

Dazu gehören der AMG Kühlergrill mit Doppellamelle in Silberchrom und die maskuline AMG Frontschürze im prägnanten A-Wing-Design mit einer Zierleiste in Silberchrom und einem Frontsplitter in Wagenfarbe. Die großen Kühllufteinlässe werden eingefasst von Flics in Schwarz zur zusätzlichen Führung der Kühlluftströme.

Im Seitendesign beeindrucken die AMG Seitenschwellerverkleidungen. Das kraftvolle Heck des Mercedes-AMG E 63 4MATIC besticht durch die AMG Heckschürze mit drei Diffusor-Finnen und die AMG Sport-Abgasanlage mit zwei verchromten Doppelendrohrblenden. Die Modelle verfügen serienmäßig über AMG Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design.

Das Interieurdesign verstärkt noch einmal den Anspruch des Mercedes-AMG E 63 4MATIC als exklusive Performance-Fahrzeug mit außergewöhnlicher Dynamik und Ausstattung. Serienmäßig sind die AMG Sportsitze, Armauflagen und Türmittelfelder ausgeführt in Leder Nappa, die Bordkanten und das Instrumententafel-Oberteil in Ledernachbildung ARTICO mit Ziernähten.

Die Sportlichkeit zeigt sich in Details wie dem oben und unten abgeflachten AMG Performance Lenkrad, dem AMG Kombiinstrument mit AMG Hauptmenü und AMG Start-up Anzeige sowie der AMG DRIVE UNIT mit E-SELECT Wählhebel. Die AMG spezifische Analoguhr im IWC-Design, AMG Einstiegsleisten in gebürstetem Edelstahl und Zierelemente Esche schwarz glänzend betonen die Exklusivität des Mercedes-AMG E 63 4MATIC.

Das Interieurdesign des Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC steht ganz im Zeichen exklusiver Sportlichkeit – mit hellen Ziernähten in Verbindung mit Leder Nappa schwarz, silberfarbenen Sicherheitsgurten oder dem AMG Kombiinstrument mit roten Applikationen.

Das in die vorderen Kopfstützen geprägte AMG Wappen und weiß beleuchtete AMG Einstiegsleisten runden das prägnante Interieur des Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC visuell und emotional ab.

Technik – Herausragende Dynamik gesteigert.

Der Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC begeistert mit technischen Highlights, die Performance und Fahrspaß nochmals steigern: Mit 430 Kilowatt und 800 Newtonmeter bringt der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor 20 Kilowatt mehr Leistung und 80 Newtonmeter mehr Drehmoment als im Mercedes-AMG E 63.

Der AMG spezifische Allradantrieb 4MATIC, ein speziell dafür entwickeltes AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie die noch stärker auf Performance ausgelegte Elastokinematik der Achsen tragen darüber hinaus zu den überragenden fahrdynamischen Eigenschaften bei. Der Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC verbindet wie kein anderes Fahrzeug den Fahrspaß des Hinterradantriebs mit den Traktionsvorteilen des Allradantriebs – ob im Alltag oder auf der Rennstrecke.

Der Allradantrieb 4MATIC besitzt eine heckbetonte Drehmomentverteilung von 33:67 sowie eine leichte Grundsperrung, um bestmögliche Traktion und AMG typische Fahrdynamik zu vereinen. So ist auch bei starkem Beschleunigen aus der Kurve ein neutrales Kurvenverhalten sichergestellt. Abhängig von der gewählten ESP®-Stufe wirken radselektive Bremseingriffe dem allrad-typischen Initialuntersteuern entgegen.

Dieses so genannte Torque Vectoring sorgt für ein agiles und gleichzeitig komfortables Eindrehen des Fahrzeugs zur Kurvenmitte hin. Zum neutralen Fahrverhalten trägt auch die komplett neu entwickelte Vorderachse des AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerks bei, deren Kinematik und Elastokinematik konsequent auf Performance ausgelegt sind. Die für den Allradantrieb optimierte Feder-Dämpferabstimmung ermöglicht zudem eine noch weitere Spreizung zwischen Langstreckenkomfort und Rennstreckenperformance.

Der leistungsstarke V8-Biturbomotor überzeugt nicht nur mit souveräner Durchzugskraft bereits bei niedrigen Drehzahlen, sondern auch mit vorbildlicher Effizienz. Das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe ermöglicht mit vier Fahrprogrammen, der Zwischengas- und der Race-Start-Funktion eine kraftstoffsparende Fahrweise ebenso wie schnelle Runden auf einer abgesperrten Rennstrecke und dynamische Beschleunigungsmanöver.

Hervorragend auf das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk abgestimmt ist die AMG Sport-Parameterlenkung mit hoher Lenkpräzision und direktem Einlenkverhalten.


Kraftstoffverbrauch des Mercedes-AMG E 63 4MATIC und des Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC innerorts/außerorts/kombiniert: 14,4/8,2/10,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 246 g/km.